Träger- und Förderverein ehemalige Synagoge Wetter e.V.

Gedenkfeier 79 Jahre Pogromnacht - 10. November 2017. Mit szenischer Darstellung der Ereignisse am 10. November 1938 (Text und Inszenierung: Brunhilde Hess)

Wie in jedem Jahr bietet der Träger- u. Förderverein ehem. Synagoge Wetter e.V. eine Gedenkfeier anlässlich der Verwüstung der Synagoge an. Sie findet statt am Freitag, den 10. November 2017, 19 Uhr, Ehem. Synagoge, An der Stadtmauer 29.

Die Veranstaltung wird aus dem eigentlichen Gedenkakt an die jüdischen Mitbürger Wetters bestehen, die vor den Gräueln der Nazi-Diktatur fliehen mussten oder ihr zum Opfer gefallen sind. Schülerinnen und Schüler der Wollenbergschule werden diesen Teil des Erinnerns mitgestalten. Die Zeremonie ist eingebettet in eine Szenische Darstellung über die Ereignisse am 10. November 1938, die Brunhilde Hess geschrieben und inszeniert hat. In ihr wird der unverstellbare Hass spürbar, der zur Verwüstung des Gebäudes und letztlich zur Vertreibung unserer jüdischen Mitbürger geführt hat. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Aufführung kurzzeitig auch Stroboskop-Licht eingesetzt wird.

Der Trägerverein lädt die Bevölkerung Wetters ein, durch die Teilnahme an dieser Gedenkveranstaltung mitzuwirken, die Erinnerung an die Ereignisse vor knapp 80 Jahren wachzuhalten, um in Gegenwart und Zukunft entschlossen allen Tendenzen zur Ausgrenzung entgegentreten zu können. 

Aktuell nicht bewertet